Finca Cala Mesquida

From $669 / night

Payment Protection



Hide Property Details Description from the manager

  • 7 bedrooms
  • 7 bathrooms
  • Sleeps 14
  • House

Bedrooms: 7

Bathrooms: 7

Sleeps: 14

Type: House

Finca Cala Mesquida

Traumfinca an der Cala Mesquida

Etwa 2 km Entfernung zum Cala Agulla Strand und dem wunderschönen Natursand-Dünenstrand von Cala Mesquida, und ca. 3 km in die Stadt Cala Rajada.

Die Finca hat einen großen Pool 20 x 5 m und ist ideal geeignet für Gruppen bis 14 Personen.

4 Doppelschlafzimmer mit Bädern en Suite, ein Wohnbereich (80 m²). Es gibt mehrere Terrassen und Rasenflächen zum entspannten Sonnenbaden oder zum Relaxen an einem Biologischen Naturteich. Das gesamte Grundstück erstreckt sich auf 12.000 m² und ist mit Natursteinmauern und elektrischem Einfahrtstor gesichert. Die Finca ist mit Fußbodenheizung an kalten Tagen mollig ...Read more

About the manager

TravelXite

  • Response rate n/a
  • Response time n/a
  • Calendar updated today
  • Overall rating
    4.5 / 5.0 based on 11 reviews and 208 properties

Map

Finca Cala Mesquida
Capdepera, Balearic Islands, Spain

Restaurant Icon Restaurants Attraction Icon Attractions Property Icon Nearby Rentals

Additional Location Information

Capdepera ist die nordöstlichste Gemeinde der Region Llevant wie auch der Insel Mallorca. Die Kleinstadt Capdepera liegt etwa in der Mitte des Gemeindegebietes nahe der Küste. Hier endet die Landstraße MA-15 von der Inselhauptstadt Palma über Manacor und Artà. Die Entfernung zu Artá beträgt 6 Kilometer, von Palma ist Capdepera etwa 72 Kilometer entfernt.
Das Gemeindegebiet umfasst die Ebene nordöstlich der Bergketten der Serres de Llevant, einem niederen Gebirge, das vom Cap de Ferrutx im Norden, im Gemeindegebiet von Artà, bis fast nach Santanyí in der Nähe des südlichen Cap de ses Salines reicht. Dabei liegt Capdepera auf dem östlichen Teil der Halbinsel von Artà und grenzt im Norden und Osten ans offene Meer, gegenüber der Nachbarinsel Menorca.
Die Gemeinde Capdepera hat nur zwei Nachbargemeinden, mit denen sie bis ins 19. Jahrhundert noch eine Verwaltungseinheit bildete. Dies sind das westlich gelegene Artà und im Südwesten die Gemeinde Son Servera. Die Grenze zu Son Servera besteht aus dem Höhenzug der Serra de Son Jordi mit dem 316 Meter hohen Puig de Son Jordi als höchstem Punkt.
Zur Gemeinde Artà verläuft die Grenze im nördlichen Bereich auf einem Gebirgskamm eines Ausläufers der Serres de Llevant, beginnend an der Nordküste zwischen den Buchten Cala Mesquida und Cala Torta bis hinauf zum 386 Meter hohen Puig des Racó. Danach schließt sich südlich die Ebene zwischen den Städten Capdepera und Artá an, wo die Grenze westlich des nur 128 Meter hohen Puig de na Mateva und teilweise am Bachlauf des Torrent de sa Farinera verläuft.

Availability

Amenities

Reviews (0)